Kindle Fire Erflogsstart & Weltbild Ebook Reader

Mittlerweile bietet Weltbild einen eigenen Ebook Reader für rund 60€.  Der Preis lag vor einigen Wochen noch wesentlich höher und versteht sich so wohl als Antwort auf den Markteintritt von Amazons „Kindle Fire“. Das von TrekStor hergestellte Gerät ist jedoch auch deutlich schwacher ausgestattet als das Kindle Fire geschweige denn als das Ipad von Apple. Es besitzt einen 7 “  LCD-Farbdisplay und einen 2 GB integrierten Speicher, der per mikroSD auch erweitert werden kann. Er unterstütz alle gängigen Text-und Audioformate, besitzt rund 7 Stunden Akkulaufzeit und einen USB 2.0 Anschluss. Auf Wlan Adapter und weitere Spielerein muss allerdings verzichtet werden.

Rund 250.000 Vorbestellungen sollte das Kinde Fire in den ersten 5 Tagen verbuchen. Eine fehlende Kamera-und GPS Unterstützung scheint der Bestelleuphorie des Kindle Fires keinen Abburch zu tun. Rund 50.000 Bestellungen soll das Unternehemn am Tag entgegennehmen.

Quelle: ipadnewworld.com